MTV erkämpft 1:1 in Reppenstedt

Reppenstedt. Der MTV erkämpfte sich bei der Mannschaft der Stunde in Reppenstedt einen glücklichen aber nicht unverdienten Punkt. Die erste Halbzeit gehörte dem MTV. Spielerisch hatte Reppenstedt nichts entgegen zu setzen. Aus der umsichtigen Abwehr um Adrian Georgiev diktierten die Gäste das Spielgeschehen. Einen über links vorgetragenen Angriff über Stanislavov und Henrik Meyer schloß Clemilton Gomes Martins überlegt zum 1:0 ab (31.). Die Hausherren vergaben freistehend eine klare Torchance, wobei der ins Tor zurückgekehrte Raphael Piekuth gekonnt den Winkel verkürzte.

Nach dem Wechsel ergab sich ein anderes Bild. Die Reppenstedter drückten mächtig auf den Ausgleich, der MTV setzte auf schnelle Konterangriffe. Als dann Goalgetter Marcel Milberger eine Unachtsamkeit zum 1:1 (67.) ausnutzte, schien das Spiel zu kippen. Aber die Abwehr um Masoud Noursad, Georgiev, Ramazan Jamali und Amer Wafai stemmte sich gegen die Angriffe. In den Schlußminuten parierte Piekuth mit einer spektakulären Fußabwehr, den Abpraller setzten die Hausherren aus Nahdistanz gegen den Pfosten. Die gefährlichen Konter wurden in den Schlußminuten nicht zu Ende gespielt und somit erkämpfte sich der MTV einen wichtigen Auswärtspunkt. Diesmal stand Fortuna auf der Dannenberger Seite!