Mit 9 Spielern 3:2 in Bevensen gewonnen

In der vergangenen Woche erkämpfte sich der MTV einen verdienten 3:2 Auswärtssieg in Bevensen. Die Hausherren stürmten zunächst und nach einem Stellungsfehler in der Abwehr gelang Bevensen das 0:1. Nach einem weiteren langen Ball traf Yunes Quazisada den Stürmer im Laufduell als letzter Mann und die Folge: Rote Karte gegen unseren jüngsten Akteuer, der untröstlich war. Nach der Pausenansprache dominierten wir in Unterzahl das Spielgeschehen. Nach einem Eckball von Chihadeh erzielte Gonzo das 1:1. Mit einem sehenswerten Angriffszug eingeleitet von Davidov flankte Chihadeh hart in den Strafraum und Gonzo traf zum 2:1 für den MTV. Zehn Minuten vor dem Abpfiff bekam Hamza Zakaria nach einem vermeintlichen Handspiel die gelb/rote Karte. Praktisch im Gegenzug schnappte sich der beste Mann auf dem Platz Momo Chihadeh den Ball, umkurvte 4 Abwehrspieler und schoss von der Strafraumgrenze zum 3:1 ein. In den Schlußminuten verteidigten wir mit allen Kräften gegen einen anrennenden Gegner unser Gehäuse. Mit dem Schlusspfiff noch das 3:2, aber der Jubel nach dem Schlußpfiff war groß. In Unterzahl das Auswärtsspiel erfolgreich abgeschlossen.