*** B-Juniorinnen gewinnen 4:0 gegen die SG Elbmarsch ***

Verdienter Heimsieg gegen TuS Reppenstedt

Dannenberg. Der MTV besiegte im heimischen Jeetzelstadion die Gäste aus Reppenstedt mit 1:0 Toren. Aus einer erneut sicheren Abwehr glückte endlich der ersehnte Heimerfolg und im zweiten Spiel nacheinander stand hinten die Null! In der ersten Hälfte erspielte sich der MTV eine Überlegenheit ließ Ball und Gegner laufen, allerdings nur bis zum gegnerischen Strafraum. Immer wieder wurde durch die Mitte gespielt und die Außenpositionen vernachlässigt. Somit konnte man sich keine Chancen herausspielen, lediglich zwei wuchtige Fernschüsse von Dennis Hielscher und Viktor Mateev standen zu Buche.

Nach einer taktischen Umstellung wurde in der zweiten Halbzeit über die Außen gespielt und mit der Einwechslung des sehr agilen Abdelkerim Diar ergaben sich zwangsläufig die Torchancen. Zakaria, Chihadeh und Kuhestani kamen aber einfach nicht zum Erfolg, immer wieder warfen sich die Randlüneburger in die Schussversuche. In der Schlussphase kam dann der gerade 18-jährige Max Appelt in die Partie. In seinem ersten Herrenspiel für den MTV brachte er weiteren Schwung ins Spiel. Einen Flankenlauf von Diar nahm Appelt geschickt an und bediente Viktor Mateev, der mit einem Schlenzer den erlösenden Siegtreffer markierte (86.). Dabei handelte sich ein Gästespieler wegen Meckerns und lauthalsen Reklamierens eine rote Karte ein. In der Nachspielzeit hatten alle schon den Torschrei auf den Lippen, aber Diar konnte einen abgeklatschten Schrägschuss von Jawad Amirzad aus kurzer Distanz nicht abschließen. Mit dem zweiten 1:0 – Erfolg hat sich der MTV einen gehörigen Abstand zu den Abstiegsplätzen verschafft und kann den restlichen Begegnungen in Ruhe entgegen sehen.

Weiterlesen

Derbysieg in Zernien

Zernien. Einen nie gefährdeten Derbysieg und eine Revanche für die Hinspielpleite ist dem MTV in Zernien geglückt. Kämpferisch und taktisch bot der MTV den gegen den Abstieg kämpfenden Hausherren eine großartige Vorstellung. Aus der überaus sicheren Abwehr mit den überragenden Filip Mateev und Adrian Georgiev und einem lauf- und spielfreudigen Dennis Hielscher im Mittelfeld ließen sie die Zerniener immer wieder ins Leere laufen. Eine Brüderkombination brachte die Führung: Viktor Mateev mit einem Freistoß auf den aufgerückten Filip, der mit einem unhaltbaren Kopfball den Zerniener Keeper keine Chance ließ. Der SVZ rannte zwar wütend an, aber die schnellen Stürmer um Hamza Zakaria und Hassan Musafari tauchten immer wieder gefährlich im Strafraum auf. MTV-Keeper Johannes Böde verlebte einen geruhsamen Nachmittag, denn die Abwehr lief sämtliche Angriffsversuche ab. Auch im Abschluß wirkte Zernien überhastet und die Schußversuche wurden abgeblockt oder landeten im Niemandsland des weitläufigen Sportgeländes.

In der Schlußphase der Partie boten sich Hamza Zakaria und Abdelkerim Diar hochkarätige Einschussmöglichkeiten, die aber überhastet vergeben wurden. Dagegen rannten die Zerniener in der Schlussphase immer wieder erfolglos an und am Ende stand ein verdienter Auswärtserfolg. Groß war der Jubel nach Spielende und Spieler, Trainer und Fan`s skandierten “Derbysieg, Derbysieg”.

Weiterlesen

Spiele am Wochenende (30.-31.3.)

Samstag, 30.03.2019 – 15:00 Uhr | F-Junioren | Kreisliga
U9 FC Samtgemeinde Gartow – MTV Dannenberg 2:3

Samstag, 30.03.2019 – 15:00 Uhr | D-Junioren | 2.Kreisklasse
U13 TuS Barskamp – MTV Dannenberg 2:1

Sonntag, 31.03.2019 – 11:00 Uhr | B-Juniorinnen | Kreisliga
7er JSG Gerdautal I – MTV Dannenberg 3:2

Sonntag, 31.03.2019 – 13:00 Uhr | Herren | 3.Kreisklasse
MTV Dannenberg – TSV Lehmke 0:6

Sonntag, 31.03.2019 – 15:00 Uhr | Herren | Kreisliga

MTV Dannenberg – SC Lüneburg 0:3

Weiterlesen

MTV siegt souverän mit 2:0 in Rätzlingen

Rätzlingen. In einem Geduldsspiel setzte sich der MTV am Sonntag mit 2:0 Treffern gegen den Tabellenvorletzten in Rätzlingen durch. Die sehr tiefstehenden Hausherren verteidigten mit sehr viel Mut und Kampfgeist und einem sehr guten Keeper das eigene Tor. Viktor und Filip Mateev trieben das Spiel im Mittelfeld zusammen mit Hassan Musafari und Momo Chihadeh immer wieder nach vorne. Bei den wenigen Konterangriffen der Rätzlinger stand die Abwehr um den sehr umsichtigen Adrian Georgiev und Dennis Hielscher sehr sicher. Nur einmal musste Torhüter Johannes Böde eingreifen. Die Angreifer Hamza Zakaria, Ramesh Kuhestani sowie Chihadeh scheiterten an Kevin Latus oder den sich immer wieder in die Schußversuche werfenden Abwehrspieler.
Nach der Halbzeitpause spielte der MTV immer wieder über die Flügel und erarbeitete sich Torchance auf Torchance. Nach einer erneuten Umstellung und dem Wechsel auf Abdelkerim Diar wurden die Angriffsbemühungen belohnt. Zakaria setzte über links einen Sturmlauf an und bediente in Mittelstürmerposition Musafari, der gekonnt in den Rückraum ablegte und Filip Mateev schlenzte den Ball unhaltbar zum umjubelten Führungstreffer ein (77.). Als dann ein Freistoß von Viktor Mateev nur vom Torwart abeklatscht wurde, setzte Zakaria nach und flankte von der Grundlinie über die Abwehr auf Filip Mateev, der mit einem unhaltbaren Kopfball das 2:0 markierte (83.). Mit diesem Treffer war das Spiel entschieden. Weitere Möglichkeiten durch Zakaria und den eingewechselten Diar und Raphael Piekuth brachten keinen weiteren Erfolg. Praktisch mit dem Schlusspfiff hatten die Hausherren durch ihren Angreifer Meyer eine gute Einschußmöglichkeit, aber Keeper Böde verkürzte geschickt den Raum und der Ball flog über das Gehäuse. Nach einem fairen Spiel mit einem sehr gut leitenden Schiedsrichtergespann hatte der MTV mit viel Geduld dieses wichtige Auswärtspiel gewonnen und groß war der Jubel nach dem Schlusspfiff und in der Kabine.

Weiterlesen

B-Juniorinnen zur Mannschaft des Jahres gewählt

Einstimmig wurden die B-Juniorinnen des MTV als Titelverteidigerinnen auf der Jahreshauptversammlung auch für das Jahr 2018 zur Mannschaft des Jahres gewählt.
Am nächsten Sonntag (31.03.) kommt es zum Spitzenspiel der Kreisliga gegen die erste Mannschaft der JSG Gerdautal. Wer die Mädels dann live erleben und unterstützen möchte, muss sich früh auf den Weg machen, denn das Spiel beginnt bereits um 11:00 Uhr in Ortheide bei Böddenstedt.

Weiterlesen